Mutter-Kind-Heim – Caritaszentrum

Das Lebenszentrum ist eine Organisation, die junge Mütter mit ihren Babys aufnimmt, eine Zeitlang betreut, ihnen Tipps zur Ernährung und Pflege ihrer Kinder gibt und diese auch ärztlich versorgt. Meist bleiben die Mütter mit ihren Kindern ein bis drei Monate.

Dort befindet sich auch ein Physiozentrum, in dem behinderte Kinder ein bis dreimal die Woche behandelt und therapiert werden. Es ist eine reine Tagesstätte, d. h. die Kinder werden von ihren Eltern gebracht und nach der Behandlung wieder abgeholt. Es gibt sowohl schwerstbehinderte Kinder als auch solche, die nur zur Korrektur eines Sprachfehlers in das Zentrum kommen.

Da nur wenige Menschen sind in Santo Domingo krankenversichert sind, können sich viele eine ärztliche Behandlung gar nicht leisten. Hier helfen wir den Menschen mit Gutscheinen oder stellen die entsprechenden Medikamente zur Verfügung.